Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Mitarbeiter für den Sachbereich allgemeine Ordnungsangelegenheiten (m, w ,d )gesucht

Zur Verstärkung der Abteilung 2.3 Öffentliche Sicherheit und Ordnung sucht die Gemeinde Kreuzau (18.000 Einwohner) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter für den Sachbereich allgemeine Ordnungsangelegenheiten (m, w, d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von derzeit 39 Stunden.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

Eigenständige Bearbeitung und Begleitung von Anträgen und Sachverhalten im Bereich der allgemeinen Ordnungsangelegenheiten, hierzu zählen insbesondere:

Ø  Mitwirkung bei Ordnungswidrigkeiten-Verfahren,

Ø  Gewerbe- und Gaststättenangelegenheiten,

Ø  Angelegenheiten des Brandschutzes, des Immissionsschutzes, Hochwasserschutzes, der Kampfmittelerkundung und des Straßenverkehrs, 

Ø  Halteranzeigen und Angelegenheiten nach dem Landeshundegesetz,

Ø  Mitwirkung bei der Prüfung von Sicherheitskonzepten für Großveranstaltungen oder Hygiene-Konzepten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie,

Ø  Mitwirkung bei Unterbringungen nach dem PsychKG (Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen bei psychischen Krankheiten),

Ø  Mitwirkung bei der Obdachlosenunterbringung.

Ihr Profil:

Ø  Eine abgeschlossene Verwaltungsausbildung; alternativ vergleichbarer Abschluss

Ø  Berufserfahrung im Bereich der allgemeinen Ordnungsverwaltung ist wünschenswert

Ø  Kenntnisse zu den wesentlichen rechtlichen Grundlagen des Ordnungsrechtes (wie zum Beispiel OBG NRW, Gaststättenrecht , Gewerberecht, Immissionsrecht etc.) sind von Vorteil

Ø  Strukturierte, eigenständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise

Ø  Souveränes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit

Ø  Routinierter Umgang mit den gängigen EDV-Programmen (insbesondere Microsoft Office)

Ø  Bereitschaft zur Teilnahme am Bereitschaftsdienst der Gemeinde

Ø  Wünschenswert ist der Besitz eines Führerscheines der Klasse B bzw. der Klasse 3 und die Bereitschaft den privaten PKW gegen eine Wegstreckenentschädigung für Dienstfahrten einzusetzen

Wir bieten Ihnen:

Ø  Eine eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Gestaltungsfreiraum in einem freundlichen Team

Ø  Attraktiver und sicherer Arbeitsplatz 

Ø  Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Dienstzeitenvereinbarung

Ø  Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote

Ø  Moderne, freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre, sowie familienfreundliches Arbeitsumfeld in einer modernen Verwaltung

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der jeweiligen persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 8 TVöD.

Für Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen die zuständige Abteilungsleiterin, Frau Elvira Lennartz (Tel.: 02422 / 507 107,  e.lennartzkreuzaude), gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sowie von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr werden bei gleicher Eignung und Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt behandelt.

Bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 19.02.2021 beim

Bürgermeister

der Gemeinde Kreuzau

- Personalabteilung -

Bahnhofstraße 7, 52372 Kreuzau

 

oder per gesichertem  Webformular unter https://www.kreuzau.de/stellenangebote

Bitte senden Sie keine Originalunterlagen und keine Bewerbungsmappen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.

Es werden keine Bewerbungsunterlagen oder Mappen zurückgesendet.

Eine Übernahme von entstandenen Kosten, die mit der Teilnahme an Vorstellungsgesprächen verbunden sind, erfolgt nicht.

Bewerbungen, die die genannten Einstellungsvoraussetzungen nicht enthalten, werden bei der Bewerberauswahl nicht berücksichtigt.

 

Erläuterungen und Hinweise