Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Ausfall der Sankt Martinsumzüge

Aufgrund der aktuellen Lage finden in diesem Jahr keine traditionellen Martinsumzüge in Kreuzau und seinen Ortsteilen statt.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

leider können in diesem Jahr keine traditionellen Martinsumzüge in Kreuzau und seinen Ortsteilen stattfinden.

Die Entscheidung ist nicht leichtgefallen. Wenn auch im Rahmen der Coronaschutzverordnung solch klassische Veranstaltungen unter freiem Himmel grundsätzlich möglich wären, so ist doch das Einhalten von Hygienebestimmungen, die Erfassung der teilnehmenden Personen, das Einhalten von Mindestabständen und das Aufhalten in festen Familien-/Schul- oder Kindergartengruppen mit ehrenamtlich zu organisierendem Ordnungseinsatz kaum umsetzbar.

Bitte haben Sie Verständnis, dass deshalb auf die Durchführung der Martinszüge verzichtet werden muss.

Einige Schulen und Kitas haben angekündigt, interne Martinsfeiern in kleinen Gruppen und ohne Eltern zu veranstalten.

Außerdem soll auf die traditionelle Verteilung der Martinswecken an die Kinder nicht verzichtet werden. Die Verteilung wird in diesem Jahr über die im Gemeindegebiet ansässigen Schulen und Kindergärten erfolgen. Über die Weckenvergabe der verbleibenden anspruchsberechtigten Kinder wird separat informiert.

Ich hoffe, dass wir somit in 2020 zumindest einen Teil der Tradition aufrechterhalten können.

Ihr

Ingo Eßer

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kreuzau