Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Landesprogramm Neustart miteinander

Das Land NRW will mit dem Programm "Neustart miteinander" eingetragene Vereine unterstützen und zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts beitragen.

Viele Monate durften die gesellschaftlichen Veranstaltungen vor Ort durch die Vereine, Verbände und Organisationen Pandemiebedingt nicht durchgeführt werden. 

Der Landtag NRW möchte als Zeichen der Wertschätzung für die Arbeit der Vereine diese bei der Ausrichtung von öffentlichen Veranstaltungen unter Wahrung der geltenden Corona-Schutzvorschriften finanziell unterstützen. 

Grundsätzlich kann jeder eingetragene Verein als einmalige Unterstützung einen Zuschuss in Höhe von 50 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben für eine Veranstaltung in 2021 bis maximal 5.000,00 € erhalten. Die Antragstellung erfolgt durch den jeweiligen Verein online bei der zuständigen Bezirksregierung ( www.bezreg-koeln.nrw.de (Öffnet in einem neuen Tab)). 

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW:  Neustart miteinander | MHKBG NRW (Öffnet in einem neuen Tab)

Dem Förderantrag ist eine gemeindliche Bestätigung der geplanten Veranstaltung beizufügen. Diese Bestätigung erhalten Sie bei der Gemeinde Kreuzau, Abt. 2.3 Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Frau Lennartz oder Frau Dohmen, Bahnhofstraße 7, 52372 Kreuzau.


 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kreuzau