Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Defibrillatoren in der Gemeinde Kreuzau

Bereits heute sind an verschiedenen Stellen in der Gemeinde Kreuzau tragbare Defibrillatoren vorhanden, die mit folgendem Symbol gekennzeichnet sind:

 


Ein Defibrillator, auch Schockgeber, oder im Fachjargon Defi, ist ein medizinisches Gerät zur Defibrillation. Es kann durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern und Kammerflattern, Vorhofflimmern und Vorhofflattern beenden. Zahlreiche Menschen sind zum Ersthelfer ausgebildet und werden u.a. regelmäßig in der Anwendung von Defibrillatoren geschult, um Menschenleben zu retten. 

Sie finden diese Defibrillatoren bereits heute an Stellen, an denen sich regelmäßig viele Menschen aufhalten, wie z.B. im Rathaus Kreuzau, im Schulzentrum, in der Festhalle oder auch in der Sporthalle in Kreuzau. Aber auch bei der Sparkasse Kreuzau, in der Volksbank Kreuzau, bei der Firma Smurfit Kappa Rheinwelle oder bei verschiedenen Ärzten ist ein Defi zum Einsatz in einer Notsituation vorhanden. 

Um die Notfallversorgung noch weiter zu verbessern, hat der Rat der Gemeinde Kreuzau beschlossen, zwei weitere Defibrillatoren für den Außenbereich anzuschaffen, die damit dauerhaft zu erreichen wären. 

Um den Standort bestmöglich festlegen zu können, ist es wichtig zu wissen, wo tatsächlich Versorgungslücken bestehen. 

Hier bin ich auf Ihre Hilfe angewiesen und bitte Sie deshalb um Mitteilung, an welchen Stellen, sowohl im Hauptort als auch in den Ortsteilen, sich weitere Defibrillatoren befinden. 

Bitte wenden Sie sich an Frau Kupferschläger unter Tel. 02422/507-109, E-Mail: t.kupferschlaegerkreuzaude oder Frau Bell, Tel. 02422/507-410, i.bellkreuzaude 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kreuzau