Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Die wichtigsten Infos zur kommunalen Altpapiertonne

Die Gemeinde Kreuzau bietet eine „Blaue Tonne“ für die Sammlung von Papier, Pappe und Kartonagen an. Die Altpapiertonne steht auf Wunsch grundsätzlich für alle Haushalte in Kreuzau zur Verfügung und verursacht keine Zusatzgebühren. Sie wird in den Größen 240 L und 1.100 L (Container) angeboten.  

Wer sammelt das Altpapier?

Die Sammlung des Altpapiers in den einzelnen Ortsteilen übernehmen die ortsansässigen Vereine. Die einzelnen Termine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Abfallkalender. 

Muss ich die Altpapiertonne nehmen?

Nein, Sie haben weiterhin die Möglichkeit das Altpapier als Bündelsammlung zur Abfuhr bereit zu stellen. Hierbei ist das Papier z.B. in Kartons oder gebunden zu sammeln. Im Interesse der Sammler sollte das Gewicht der Bündel 10 kg nicht übersteigen.

In letzter Zeit wurden vermehrt Fehlbefüllungen der Altpapiergefäße festgestellt, dies verstößt gegen die Abfallsatzung der Gemeinde Kreuzau und kann mit Bußgelder geahndet werden. Um Fehlbefüllungen zu vermeiden hier der Hinweis:

Was gehört in die Altpapiertonne?

In die Altpapiertonne gehören: Zeitungen, Illustrierte, Broschüren, Pappe, Kartonagen, Packpapier, Schreib-, Kopier-, Computerpapier, Hefte, Bücher (evtl. ohne Deckel)

Nicht in die Altpapiertonne gehören: verschmutzte Papiere (z.B. Hygienepapier, Einweggeschirr), fettdichte und wasserfeste Papiere (Pergamentpapier), mit Kunststoff oder Metall beschichtete Papiere, Kohle- oder Selbstdurchschreibpapiere, mit wasserunlöslichem Kleber behaftete Papiere, Verbundstoffe mit Papier (z.B. Milchblockpapier), alle technischen Spezialpapiere

Wie kann ich die Altpapiertonne bestellen?

Im Rathaus, Bahnhofstraße 7, 52372 Kreuzau, Zimmer 365.

Telefonisch unter 02422 507 – 478 oder per E-Mail  y.heidgenheidgen@kreuzau.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kreuzau