Inhalt anspringen

Gemeinde Kreuzau

Folgenreiches Regenwetter in Kreuzau führt zu besonderen Einsatzlagen

Die den ganzen Tag anhaltenden Starkregen haben zu zahlreichen Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehr im gesamten Kreuzauer Gemeindegebiet geführt

Schwerpunkteinsätze waren in den Ortsteilen Drove, Thum, Kreuzau und Stockheim zu verzeichnen.

Bei der Leitstelle gingen in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 23.00 Uhr eine Vielzahl Anrufe ein. Die Einsatzstatistik verzeichnet über 600 Gesamteinsätze. Die meisten Notrufe betrafen vollgelaufene Keller, überlastete Kanäle sowie Straßen unter Wasser. Die Abarbeitung aller Einsatzmeldungen wird sich bis in den Vormittag hineinziehen.

In Boich kam es an der K46 zu einem Hangrutsch infolge dessen 6 Personen vorübergehend evakuiert werden mussten. Zwei gemeldete Brände sowie aufgeschwemmte Öltanks erschwerten die Einsatzlage in Drove. Durch übertretendes Wasser oder umgestürzte Bäume mussten Straßen zwischen Thum und Drove (L249), zwischen Drove und Soller (K28), zwischen Drove und Kreuzau (L249) und in der Andreasstraße in Stockheim zeitweise gesperrt werden.

Die Hochwasserrückhaltebecken Boich und Drove erreichten gegen 21.30 Uhr ihre Höchststände und traten über die Ufer. Hier konnte nur noch durch Einsatz von durch den Bauhof bereitgestellten Sandsäcken schlimmerer Schaden in Ortslagen vermieden werden. Der Wasserverband meldete im Laufe des Abends, dass am Stausee Obermaubach die Wasserablassmenge gesteigert werden mussten. In der Folge trat die Rur in einzelnen Ortslagen über die Ufer und führte zu weiteren Überschwemmungsschäden in Böschungsbereichen und Straßen. Auf dem Campingplatz in Untermaubach-Schlagstein mussten in der Nacht ca. 50 Personen evakuiert werden.

Alle 8 Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzau wurden alarmiert, insgesamt kämpften ca. 115 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden bis zur Stunde mit den Folgen des Sturmtiefs. Unterstützt wurden sie durch externe Kräfte aus Titz, Aldenhoven, Merzenich, Linnich und Jülich. Die Einsatzlage wird sich noch über den ganzen Tag hinweg ziehen. Erst danach können Aufräumarbeiten und konkrete Schadensfeststellungen getroffen werden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Kreuzau