für die Freiwillige Feuerwehr Kreuzau

Provinzial Rheinland unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Kreuzau mit Brandschutzkoffer

 

Brandschutzerziehung anschaulich, praxisnah und nachhaltig gestalten: Die Provinzial Rheinland stellt den Kommunen im Geschäftsgebiet mit dem neu aufgelegten Brandschutzkoffer ein optimiertes Instrument für die Vermittlung von und die Sensibilisierung für Brandgefahren zur Verfügung.

Nun wurden auch die Brandschutzerzieher der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzau durch Provinzial- Geschäftsstellenleiter Frank Bethlehem für die Arbeit in Kindergärten und Schulen umfassend und altersgerecht ausgerüstet. Der Koffer enthält unter anderem einen Rauchwarnmelder, ein Verbrennungsdreieck, ein Notruftelefon und Informationsmaterialien. „Der Brandschutzkoffer ist ein wichtiges Werkzeug, um die Brandschutzerziehung vor Ort zu unterstützen. Er bietet eine Basisausrüstung, um die wichtigsten Bestandteile der Brandschutzerziehung und –aufklärung näherzubringen“, erläutert der Provinzial-Geschäftsstellenleiter.

„Wir sind froh, dank der Spende wieder auf einem aktuellen Ausrüstungsstand sein zu können. So wird auch die künftige Brandschutzerziehung wertvolle Arbeit leisten, um Gründe für Brände bereits zu vermeiden“, fügt Bürgermeister Ingo Eßer an. „Durch den Brandschutzkoffer werden die Kinder realitätsnah über die Wirkungsweise von Feuer aufgeklärt und sie können zeitgleich aktiv das richtige Verhalten im Notfall üben“, ergänzt Guido Klüser, als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzau.

 

Provinzial und Feuerwehr – eine Zusammenarbeit mit Tradition

Die historisch begründete und in vielen Jahren gewachsene Kooperation zwischen den Feuerwehren und der Provinzial Rheinland trägt dazu bei, Brandgefahren und deren Auswirkungen auf Menschen und Sachgüter zu reduzieren. Die bereits erfolgte Ausstattung der rheinländischen Feuerwehren mit Wärmebildkameras, Hohlstrahlrohen und mobilen Rauchverschlüssen, sowie die vielfältigen gemeinsamen Aktivitäten auf dem Gebiet der Brandschutzerziehung und -aufklärung dienen der Sicherheit der Bevölkerung und helfen, Schäden zu verhüten oder zu mindern.

Provinzial-Geschäftsstellenleiter Frank Bethlehem übergab an den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzau im Beisein des Bürgermeisters Ingo Eßer einen Brandschutzkoffer.