Abfallentsorgung


Wichtige News

NEU: Abfallkalender 2018 für alle Ortschaften


Abfallkalender 2017 für alle Ortschaften


Kreuzau hat die Abfall-App

Die ZEW-Abfall-App enthält:

- Alle Abholtermine für Abfälle im Wohnort
- Individuelle Ansprechpartner unter „Service“
- Rat und Hilfe, wohin mit welchem Abfall im „Ratgeber“
- die  aktuellen Standorte und Standzeiten der mobilen Sammlungen für Schadstoffe und Grünschnitt in den nächsten 7 Tagen
- Alle Entsorgungsanlagen des ZEW mit Öffnungszeiten und Kosten
- Neuigkeiten zum Thema Abfall unter „Aktuelles“

Zu finden ist die App im itunes App-Store (iPhone) unter „ZEW“ , im Google-Store für die Android-Fassung. Mehr Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten der AWA Entsorgung oder des ZEW (externen Link öffnen).


Altglasentsorgung

Altglasentsorgung

Das Sammeln von Altglas und die Wege zum Container können Sie sich ersparen, wenn Sie Mehrwegflaschen kaufen.

Nicht in die Altglas-Container, sondern in die Restmülltonne gehören: Spiegel und Fensterglas, Steingutflaschen sowie optische Gläser.

Glühlampen und Leuchtstoffröhren gehören zum Schadstoffmobil.

Andersfarbiges Glas, das den Farbgruppen der Glascontainer nicht zugeordnet werden kann, gehört in den Container für grünes Glas.

Verschlüsse müssen nicht mehr entfernt werden. Auf diese Weise vermeiden Sie z.B. unangenehme Gerüche im Haus.

Denken Sie an Ihre Nachbarn!!!

Die Nutzung der Container ist nur werktags in der Zeit von 7:00 Uhr bis 19:00 Uhr zulässig. Außerhalb dieser Zeiten und an Sonn- und Feiertagen stellt die Nutzung der Container eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit Geldbuße geahndet wird. Auch die Verschmutzung der Containerplätze, insbesondere durch illegale Abfallablagerungen, stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Überführte Übeltäter erwartet sowohl eine empfindliche Geldbuße sowie die Erstattung der Kosten für die Säuberung durch den gemeindlichen Bauhof.

Containerstandplätze:

Ortsteil:
Straße / Standort:
Bergheim-
Langenbroich
Schützenheim Bergheim
Bogheim Bürgerhaus An der Hardt
Bilstein Zur schönen Aussicht / Ecke Ackerweg
Boich Kirmesplatz Rather Weg
Drove

Ecke Kommweg / Grünstraße,
Kirmesplatz Wewordenstraße,
Verbindungsweg In der Britz
Kreuzau




Parkplatz Schneidhausen hinter der Brücke links,
Dürenerstraße, Parkplatz neben SB-Waschanlage,
Bolzplatz Pfarrer-Emunds-Straße,
Hauptstraße ,
Schulstraße im Bereich der Parkplätze,
Parkplatz Stadion Hauptstraße
Leversbach Kirmesplatz Titzgarten
Obermaubach Parkplatz am Ortseingang,
Parkplatz Friedhof Im Naspel,
Schlagstein Parkplatz Brückenweg
Stockheim

Ecke Andreasstraße / Mönchweg,
Parkplatz Sportplatz Am Torfberg,
Ecke Kreuzauer Straße / Panzerstraße,
Thum Parkplatz am alten Friedhof
Untermaubach Parkplatz am Friedhof Im Bockshof
Üdingen Dorfstraße gegenüber Sportplatz
Winden Parkplatz an der Turnhalle

Altpapiertonne (Blaue Tonne)

Die Gemeinde Kreuzau bietet eine "Blaue Tonne" für die Sammlung von Papier, Pappe und Kartonagen an. Die Altpapiertonne gibt es für alle Haushalte in Kreuzau zum Nulltarif und kostet Sie somit keinen Cent. Angeboten werden Gefäße mit einem Fassungsvermögen von 240 Liter und Container mit einem Fassungsvermögen von 1.100 Liter.

Wie bekomme ich meine Altpapiertonne?
Interessierte Haushalte können die blaue Tonne telefonisch unter 02422 / 507 - 478 anfordern.


Muss ich die Altpapiertonne nehmen?
Nein, wer sein Papier wie bisher gebündelt an der Straße zur Abholung bereitstellen möchte, kann zukünftig auch weiterhin so verfahren.

Was genau gehört in die Altpapiertonne?
Alles, was aus Papier oder Pappe ist, können Sie dort hineinwerfen (ausgenommen Hygienepapier wie z.B. Tampons). Dazu gehören Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte, Kataloge, Papiertüten, Schulhefte, Drucksachen sowie Kartons und Verpackungen aus Papier oder Pappe (keine beschichteten oder Verbund-Materialien wie Milch oder Saftkartons, die gehören in die gelbe Tonne bzw. in den gelben Sack).

Wie häufig wird die Altpapiertonne geleert?
Sowohl die Entleerung der Altpapiertonne als auch die Abfuhr der bereitgestellten Bündel erfolgt zu den im Abfallkalender angegebenen Terminen durch die örtlichen Vereine.

Kostenlos
Die Altpapiertonne gibt es für alle Haushalte in der Gemeinde Kreuzau zum Nulltarif und kostet somit keinen Cent.

Einfach
Mit der Altpapiertonne bietet die Gemeinde Kreuzau bzw. die von ihr beauftragte Firma in Kooperation mit den Vereinen eine bequeme Entsorgung des Altpapiers von Haus zu Haus an. Wer möchte, kann weiterhin sein Altpapier gebündelt an den Straßenrand legen.


Beistellsäcke für Bio- und Grünabfall

Sollte einmal mehr Bio- oder Grünabfall anfallen, als die Biotonne aufnehmen kann, helfen unsere praktischen kompostierbaren Beistellsäcke. Diese können Sie im Rathaus Kreuzau zum Preis von 4,00 €/ Stück erwerben. Die Beistellsäcke werden zusammen mit der jeweiligen Biomüllabfuhr zu den im Abfallkalender ausgewiesenen Terminen eingesammelt.

Beistellsäcke für Restmüll

Wenn`s mal mehr Abfall gibt Nach Weihnachten oder nach einer Party reicht der Platz in der Tonne manchmal nicht aus. Da helfen unsere praktischen Beistellsäcke. Es werden jedoch nur spezielle Beistellsäcke entsorgt, die Sie im Rathaus Kreuzau zum Preis von 4,00 €/ Stück erwerben können. Die Beistellsäcke werden zusammen mit der jeweiligen Restmüllabfuhr zu den im Abfallkalender ausgewiesenen Terminen eingesammelt.

Kostenlose Windelsäcke

Familien mit Kleinkindern erhalten auf Antrag in den ersten drei Lebensjahren für jedes Kind einen kostenlosen Beistellsack monatlich. Die Ausgabe der Säcke erfolgt dabei kalenderjährlich. Voraussetzung ist jedoch, dass der betreffende Haushalt über eine 120 l Restmülltonne verfügt. Die gleiche Regelung gilt bei pflegebedürftigen Personen, allerdings muss der Bedarf durch ein ärztliches Attest bestätigt werden.

Biomüll (Braune Tonne)

Biomüll wird in der Gemeinde Kreuzau 14-tägig eingesammelt. Die Termine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender. Anzahl und Größe der bereitzustellenden Abfallbehälter richten sich grundsätzlich nach der Zahl der Haushalte. Bei der Zuteilung der Mülltonnen muss gewährleistet sein, dass in jedem Haushalt mindestens 60 l-Müllvolumen vorhanden ist. Es ist jedoch auch möglich, dass sich zwei Haushalte einen 120 l-Abfallbehälter und bis zu vier Haushalte einen 240 l-Abfallbehälter teilen.

Ist die Biotonne Pflicht?

Grundsätzlich besteht ein Anschluss- und Benutzungszwang für alle Haushalte. Wer sich schriftlich verpflichtet die anfallenden Bioabfälle selber zu kompostieren, kann sich vom Anschlusszwang an die Biotonne befreien lassen. Die Eigenkompostierung schließt jedoch nicht aus, dass man sich an die gemeindliche Biomüllabfuhr anschließen lassen kann, denn dies ist eine gute Ergänzung zur Eigenkompostierung. Nicht jede Art der anfallenden Bioabfälle ist für eine Eigenkompostierung geeignet, oft fallen besonders im Frühjahr und Herbst soviel Grün- und Bioabfälle an, dass die Aufnahmefähigkeit der Komposter nicht ausreicht. Bei der Entscheidung, ob und welche Biotonne in Frage kommt, ist Ihnen Ihre Abfallberatung gerne behilflich.

Entsorgung von Elektrogeräten

Die Abfallberatung weißt noch einmal auf die richtige Entsorgung von Elektrogeräten hin.

 

Sie können Ihre Kleinelektroteile (z.B. Wasserkocher, Kaffeemaschine, Telefon) beim Bauhof der Gemeinde Kreuzau, Urbanusstraße 1, Winden, in einem Sammelcontainer zu entsorgen.

 

Das Abstellen Ihrer Elektrogeräte an anderen Stellen im Bereich des Rathauses ist nicht gestattet und stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.

 

Größere Elektrogeräte (z.B. Fernseher, Computer, Herd, Kühlschrank, Waschmaschine) können Sie kostenlos bei der Annahmestelle des

 

ELC Horm,

Pfarrer-Pleus-Straße 46,

52393 Hürtgenwald-Horm,

Tel.: 02403/8766353

 

abgeben.

 

Sollte ein Transport aufgrund der Sperrigkeit der Geräte nicht möglich sein, können Sie diese auch durch die Sperrmüllabfuhr entsorgen.

 

Anmelden können Sie dies telefonisch unter 02422/507-222.


Entsorgungsleitfaden der Gemeinde Kreuzau

Hier finden Sie den Entsorgungsleitfaden mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Abfall und einem Abfall ABC.

Gelbe Tonne/ Gelber Sack

Gelbe Tonne/Gelber Sack


Hotline zu allen Fragen Gelbe Tonne / Gelber Sack

0800 8884373


Die Verantwortung bei der Einsammlung der „Gelben Tonnen / Gelben Säcken“ liegt nicht bei der Gemeinde, sondern beim Dualen System Deutschland (DSD).

Die zuständige Firma weist noch einmal besonders auf die Konsequenzen der Fehlbefüllung der „Gelben Tonnen / Gelben Säcke“ hin.

Deshalb noch einmal der Hinweis:
In die „Gelben Tonnen / Gelben Säcke“ gehören nur Verpackungen aus Kunst- und Verbundstoffen und Metallen.

Beispiele hierfür sind:
Kunststofffolien, -flaschen, -becher, Getränkekartons (z.B. Tetra-Pack), geschäumte Kunststoffe (z.B. Schalen für Obst und Gemüse), Konservendosen, Sprayflaschen, Aluminiumschalen.

 

Informationswebsite der dualen Systeme zum Thema "Verpackungsrecycling" www.recycling-fuer-deutschland.de

Nicht in die Gelbe Tonne / Gelben Sack gehören allerdings Verpackungen aus

Glas (hierfür sind Glascontainer aufgestellt)

und

Papier (wird monatlich als Bündelsammlung entsorgt).

Eine Falschbefüllung mit anderen Abfällen, führt dazu, dass das Gefäß nicht entleert bzw. nicht abgeholt wird. Auf die Falschbefüllung wird durch einen auffälligen Aufkleber auf dem Sammelgefäß deutlich hingewiesen.

Es handelt sich bei der Abfuhr der „Gelben Tonnen / Gelben Säcke“ um eine „Verpackungsabfuhr“ und nicht, wie fälschlicher Weise immer wieder angenommen, um eine „Kunststoffabfuhr“.

Deshalb gehören folgende Kunststoffabfälle in die Restmülltonne: Haushaltsschüsseln und -eimer, Spielzeug, Gartenmöbel und Wäschekörbe etc..

Hinweise zur Nutzung der „Gelben Säcke“
Aufgrund des geringen Eigengewichtes selbst prall gefüllter „Gelber Säcke“ werden diese oft ein Spielball von Wind und Wetter. Achten Sie bitte darauf, dass die Säcke gut verschlossen sind; die Säcke werden zukünftig zu diesem Zweck mit einem Zugband ausgestattet und bitte sichern Sie die bereitgestellten Säcke so gut wie möglich.

Ausgabestellen von gelben Säcken in der Gemeinde Kreuzau

 Ortsteil Name Straße
 Boich Ortsvorsteher Schmitz Im Moosgarten 26
 Drove Bäckerei Claßen Wehrstraße 1
 Kreuzau EDEKA-Markt Prinz
REWE Getränkemarkt
Raiffeisenmarkt
Viktoria Apotheke
Hauptstraße 71
Teichstraße 22
Flemingstraße 19
Bahnhofstraße 6
 Obermaubach Kiosk Keutgen Im Naspel 11a
 Winden Metzgerei Reuter Kelterstraße 54


Rollen mit insgesamt 16 gelben Säcken werden KOSTENLOS gegen Ausgabekarten
ausgehändigt. Ausgabekarten fordern Sie bitte über die Hotline

oder folgenden Link an!!

https://www.schoenmackers.de/rund-um-service/bestellung-abholkarten-gelbe-saecke/

 


Flaschenkorken & CD`s entsorgen

Flaschenkorken

Flaschenkorken lassen sich hervorragend wiederverwerten. Sie werden geschreddert und das Granulat z.B. als Dämmstoff eingesetzt. Ein Sammelbehälter für Korken steht im Foyer des Rathauses. Hinweise: nur Flaschenkorken aus Press- oder Naturkork einwerfen. Bitte entfernen Sie Metall- und Kunststoffreste von den Korken.

CD`s

Ein Sammelbehälter für CD`s steht im Foyer des Rathauses. Hinweise: - CD`s und DVD`s nur ohne Hüllen einwerfen. - CD`s und DVD`s mit persönlichen Daten bitte unlesbar machen! z.B. mit einem spitzen Gegenstand von der Mitte bis zum Rand Kerben ziehen oder die Scheiben ganz einfach mit der Schere zerschneiden!!

Restmülltonne

Restmüll (Graue Tonne)

Restmüll wird in der Gemeinde Kreuzau 14-tägig eingesammelt. Die Termine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender. Anzahl und Größe der bereitzustellenden Abfallbehälter richten sich grundsätzlich nach der Zahl der Haushalte. Bei der Zuteilung der Mülltonnen muss gewährleistet sein, dass in jedem Haushalt mindestens eine 60 l-Restmülltonne vorhanden ist. Es ist jedoch auch möglich, dass sich zwei Haushalte einen 120 l-Abfallbehälter und bis zu vier Haushalte einen 240 l-Abfallbehälter teilen.

Wenn`s mal mehr Abfall gibt

Nach Weihnachten oder nach einer Party reicht der Platz in der Tonne manchmal nicht aus. Da helfen unsere praktischen Beistellsäcke. Es werden jedoch nur spezielle Beistellsäcke entsorgt, die Sie im Rathaus Kreuzau zum Preis von 4,00 €/ Stück erwerben können. Die Beistellsäcke werden zusammen mit der jeweiligen Restmüllabfuhr zu den im Abfallkalender ausgewiesenen Terminen eingesammelt.

Kostenlose Windelsäcke

Familien mit Kleinkindern erhalten auf Antrag in den ersten drei Lebensjahren für jedes Kind einen kostenlosen Beistellsack monatlich. Die Ausgabe der Säcke erfolgt dabei kalenderjährlich. Voraussetzung ist jedoch, dass der betreffende Haushalt über eine 120 l Restmülltonne verfügt. Die gleiche Regelung gilt bei pflegebedürftigen Personen, allerdings muss der Bedarf durch ein ärztliches Attest bestätigt werden.

Satzungen - Abfallentsorgungs- & Gebührensatzung


Schredderaktion der Gemeinde Kreuzau

Sowohl im Frühjahr als auch im Herbst führt die Gemeinde Kreuzau Schredderaktionen durch. Mit diesen Aktionen leistet die Gemeinde einen Beitrag zur Förderung der Eigenkompostierung.

 

Aktuelle Termininformationen werden als News auf den Internetseiten der Gemeinde Kreuzau veröffentlicht.

 

Sollten Sie Fragen zur Schredderaktion haben, so setzten Sie sich bitte mit der Abfallberatung im Rathaus Kreuzau in Verbindung.

 

Gemeinde Kreuzau
Kommunale Dienste
Zimmer 366
Bahnhofstraße 7
52372 Kreuzau
Tel. 02422/507-478


Sperrmüllentsorgung

Sperrmüll ist der Restmüll, der aufgrund seiner Größe und Sperrigkeit nicht in die Restmülltonne (graue Tonne) passt. Zum Sperrmüll gehören: Möbel, Gartenmöbel, Nicht verklebte Fußbodenbeläge, wie z.B. (Teppiche, Teppichböden, PVC, Linoleum), Ski, Fahrräder, Matratzen, Lattenroste, Kinderwagen, Aber auch: Ölradiatoren, Waschmaschinen, Kühlschränke, Fernseher u.ä. Aber nicht: Autos, Mofas, Motorräder, Autoreifen, Kraftfahrzeugteile

Sperrmüll – Service der Gemeinde Kreuzau

Sperrmüllentsorgung leicht gemacht:

Wenn Sie die Sperrmüllabfuhr in Anspruch nehmen wollen, melden Sie dies telefonisch unter der

Rufnummer 02422/507 222

an. Geben Sie an, welche Abfälle entsorgt werden sollen. Gleichzeitig wird Ihnen der genaue Abholtermin mitgeteilt. Die Wartezeit beträgt ab Anruf längstens 2 Monate. Die Gebühr beträgt zur Zeit 10,00 € je 2 cbm zur Entsorgung angemeldeten Sperrmülls und wird nach der Abfuhr durch die Gemeinde Kreuzau durch Bescheid erhoben.

 

mehr infos

Befüllung - Was gehört in welche Tonne?

Informationen, was in welche Abfalltonne gehört als PDF-Datei
 

Entsorgungsleitfaden

Hier finden Sie den Entsorgungsleitfaden mit allen wichtigen Informationen rund um das Thema Abfall und einem Abfall ABC als PDF-Datei
 

Kontakt Rathaus

Gemeinde Kreuzau
- Kommunale Dienste -
Zimmer 366
Herr Kaesmacher
Tel. 02422/507-478
E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik